ac2-Workshop Digitale Fabrikation

In diesem exklusiven Workshop für Teilnehmer des ac2-Startup- und Wachstumswettbewerbs können Sie moderne digitale Fabrikationstechniken kennenlernen und selbst vor Ort ausprobieren. Von 3D-Druckern über Lasercutter und Vinylplotter bis hin zu 3D-Scannern und einfacher Elektronik lernen Sie eine Reihe von Verfahren kennen, um schnell, präzise und kostengünstig Prototypen zu fertigen, mit kleinen Investitionen sogar im eigenen Hause. Aber auch für die Visualisierung einer neuen Produktidee, für die Herstellung individuell angepasster Produkte oder einfach für ausgefallene Werbematerialien sind diese Techniken für Gründer und Innovatoren in jeder Branche — nicht nur im produzierendem Gewerbe — von unschätzbarem Wert.

Der Workshop findet am Dienstag, den 2. April 2019 von 18 bis 21 Uhr im Fab Lab Aachen statt, einem offenen Labor des Lehrstuhls Medieninformatik und Mensch-Computer-Interaktion von Prof. Dr. Jan Borchers an der RWTH Aachen. Das Fab Lab Aachen, seit 2009 Deutschlands erstes Fab Lab, ist ein offenes Labor mit der Aufgabe, die Technologien der digitalen Fabrikation für jedermann in der Region zugänglich, verständlich und einfach nutzbar zu machen. Näheres zur Veranstaltung demnächst hier.

Der Workshop ist Teil des vom BMBF im Rahmen der Open-Photonik-Initiative geförderten Projekts „Personal Photonics“ des Lehrstuhls.

image.png

Kontakt: Anke Brocker
Info-Flyer als PDF


Interne Seite zur Workshopplanung (Login erforderlich)

Attachments:
FileDescriptionFile sizeDownloadsLast modified
Download this file (190205 ac2-Workshopankündigung Digitale Fabrikation.pdf)190205 ac2-Workshopankündigung Digitale Fabrikation.pdf 3674 kB1502019-02-07 17:35
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok