back 14. Treffen, Mi. 16.06.2010
Tom Igoe guckt twitternden Blumen zu
Bei diesem Treffen wurde ein Besucherrekord aufgestellt. Tom Igoe, einer der "Erfinder" des Arduino, zog die Menschen in Massen nach Aachen. Doch es wurden nicht nur Bücher signiert auf diesem gelungenen Treffen.

Marko aus Köln hatte seinen selbstgebauten RapMan 3D Drucker mitgebracht. Ein paar Teile waren defekt, die er mit Hilfe des FabLabs nachbauen wollte.

Reflowofen von David
David hat einen günstigen Pizzaofen zum Reflowofen umgebaut. Er nutzt dazu eine einfache Mikrocontrollerschaltung, die eine präzise Temperatursteuerung via USB erlaubt. In diesem Ofen wurden seitdem viele SMD Projekte gebacken.

3D Vier Gewinnt
Jan Thar hat sein elektronisches 3D Vier Gewinnt Spiel vorgestellt und weitere Projekte aus dem M3 Praktikum. Besonders die twitternden Blumen konnten überzeugen.

Alarmsystem von Udo
Udo hat herausgefunden, dass es besser für sein Besteck ist, wenn es rechtzeitig aus der Spülmaschine geholt wird. Damit er so schnell wie möglich zur Spülmaschine rennen kann hat er sich ein Alarmsystem gebaut, das eine laute Klingel schellen lässt wenn die Maschine durchgelaufen ist.

Teile für den Quadrocopter werden gefrästQuadrocopter mit LED Steifen
Am Abend flog erneut ein Quadrocopter durch die Gänge der RWTH. Ein LED Streifen schmückte das Flugobjekt. Außerdem wurden neue Teile für Quadrocopter auf der CNC Fräse hergestellt.


back
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok