55. Treffen, Mi. 26.02.2014
Daniel Senff vom VDI Technologiezentrum kam zu uns mit einem kleinen Problem. Er hat eine Wand mit neuster OLED Technologie von der Firma Philips bekommen und möchte sie in einem neuen Gebäude in Berlin aufhängen, damit die Besucher die Vorzüge dieses neuen Lichts erleben können. Daniel möchte den Besuchern aber etwas wirklich aufregendes und neues bieten, deswegen hat er die Maker von dorkbot Aachen um Hilfe gebeten. In einer langen Brainstorming Session, die von Jan Borchers, Daniel Senff und Guido Olbertz von Philips geleitet wurde, haben wir 100 Ideen gefunden, die nun ausgewertet werden müssen und die beste davon wollen wir bald umsetzen. Toll auch, dass Daniel die 20 Mega Pizzen gesponsert hat, die alle Maker satt gemacht haben!

Markus Kucborski organisiert und moderiert das erste Developer Barcamp/Hackathon auf der CeBit. Das Format Barcamp und die Besucher sind ein Kontrastprogramm zur CeBIT und geben jedem die Chance, sein persönliches Hardware Projekt vorzustellen. Für die Teilnehmer wird es viel zum Ansehen und Ausprobieren vor Ort geben - es soll keine kommerzielle Werbeveranstaltung sein. Er ist auch für das Programm vor Ort zuständig und würde gerne 3D Printing und anderen interessanten (Privat)-Projekten die Chance geben, sich dort als Community zu verabreden oder vor Ort zu vernetzen. Das Barcamp findet auf der CeBIT in einem geschlossenem Bereich am Mittwoch+Donnerstag, 12+13. März statt. Der Hackathon ist am Freitag. Kostenfreie Registrierung (inkl. freiem CeBIT Eintritt!) und Barcamp Sessionvorschläge finden sich auf http://developer-playground.de

Markus hat auch einen BLE Sensor-Tag von TI mitgebracht, der u.a. einen IR Thermosensor an Board hat.

Gerrit hat eine computergesteuerte Fräse gebaut, in der ein Dremel die Arbeit erledigt. Gesteuert wird das ganze per Touch-Interface.

René hat eine openDive VR Brille mitgebracht. Der Clou an dieser Lösung ist, dass das Gehäuse auf einem Lasercutter geschnitten wurde und man ein beliebiges Smartfon in die Halterung schieben kann. Die Quellen findet ihr im thingiverse: http://www.thingiverse.com/thing:110475/#files

Werner Lonsing hat ein interessantes Buch mitgebracht, dessen Umschlag auf einer 3D-gescannten Fliese aus Istanbul basiert. JAK wurde von der Stiftung Buchkunst zu einem der fünf schönsten deutschen Bücher 2013 gewählt.

Unser Meister der Zeitanzeigen, Roger, hat wieder ein paar tolle dorkbot Projekte mitgebracht. Vor allem eins wurde klar: dorkbot is back from the future!

Damals, in der Zukunft, wurden die Maker von heute, gestern schon mit diesem Bausatz an die Elektronik herangeführt; wir erinnern uns alle bald schon sehr:

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok