Zeiten:

  • Kick-off Meeting: 06.08.2015, 14:15–15:45 Raum 2222 (Slides)
  • Präsentationen: Donnerstags, 14:15–15:45, Raum 2222

Seminarraum

2222, Ahornstrasse 55
L2P Lernraum tbd

Milestones

Team
Topic
Supervisor
Literature Review
Report Outline
First Report
Slides
Camera-ready slides
Presentation
Final Report
Alexander Brenner,
Frederik Prüfer
Tangibles on Interactive Surfaces Simon Voelker10.9.17.9.8.10.22.10.29.10.5.11.19.11.
Jean MeuriceAudio Augmented Reality Florian Heller 17.9.24.9.15.10.29.10.5.11.12.11.26.11.
Maren Grüter,
Mathias Uhle
Defining Animation Jan-Peter Krämer1.10.8.10.29.10.12.11.19.11.26.11.
(in room 5053.1)
10.12
Athena Riazsadri Multi-Touch Manipulation of 3D Objects Christian Cherek 8.10.15.10.5.11.19.11.26.11.3.12.17.12.
Johannes Nakayama,
Joshua Olbrich
Multi-Touch am Arbeitsplatz Philipp Wacker15.10.22.10.12.11.26.11.3.12.10.12.24.12.
Damin KühnSimulation to Support Learning (in English) Krishna Subramanian26.11.3.12.24.12.7.1.14.1.21.1.4.2.
Tim Azarvan,
Clemens Kersjes
Hand Postures, Grasping, and Pinching Christian Corsten 3.12.10.12.31.12.14.1.21.1.28.1.11.2.
Kevin Chhoeu,
Firas Gharbi
Back-of-Device Interaction Christian Corsten 10.12.17.12.7.1.21.1.28.1.4.2.18.2.



Abgaben

Hier noch eine kurze Zusammenfassung was wir in den Abgaben erwarten.
Literature Review
Liste der Paper die ihr durchgearbeitet hat mit einer kurzen Zusammenfassung (ca. 30 Worte), eurer Wertung (Qualität des Papers) und eurer Einschätzung der Relevanz für euren Vortrag.

Report Outline
Stichpunktartige Zusammenfassung für eure Ausarbeitung. Welche Story wollt ihr erzählen? Wie wollt ihr das Thema einführen? Was sind eure Argumente? Mit welchen Papern wollt ihr eure Argumente unterstützen?

First Report
Die erste fertige Version der Ausarbeitung im CHI Format (10 Seiten). Wir erwarten hier, dass ihr etwas abgebt, das ihr für fertig haltet. Also: Keine Rechtschreibfehler mehr, zusammenhängende Argumentation, vollständige Literaturliste, alle erklärenden Bilder. Je besser diese Ausarbeitung ist, desto besser können wir euch dann Feedback geben. Wenn wir erst einmal jede Menge Rechtschreibfehler korrigieren müssen, bleiben die wichtigeren Kommentare über Argumentationsschwächen auf der Strecke.

Slides
Erste fertige Version eurer Präsentation (Powerpoint, Keynote, Prezi, ....). Auch hier, die gleiche Idee wie für die Ausarbeitung. Gebt eine für euch fertige Version ab, mit der ihr am nächsten Tag einen Vortrag halten könntet.

Camera-ready Slides
Die nächste Version der Präsentation, diesmal mit den mit uns besprochenen Änderungen. Auch dazu gibt es dann noch einmal Feedback.

Presentation (50% der Note)
Eure Präsentation vor der Gruppe. Wir erwarten hier eine gut geübte Präsentation. Bitte stellt auch vorher sicher, dass ihr wisst wie ihr das von euch gewählte Präsentationswerkzeug benutzt (Geh doch bitte mal zu Folie 12) und dass ihr auf Sätze wie "Oh, das kann man jetzt auf dem Beamer nicht mehr erkennen" verzichten könnt.

Final Report (50% der Note)
Eure endgültige Abgabe der Ausarbeitung. Da diese nach der Präsentation liegt, habt ihr noch einmal die Chance auf offen gebliebene Fragen zu antworten.


Themen:

Die Themen werden demnächst bekannt gegeben. Bei allen Themen handelt es sich um aktuelle Publikationen aus dem Bereich der HCI. Ihre Ausarbeitung soll den aktuellen Stand der Forschung aus dem jeweiligen Bereich darstellen und diskutieren, welchen Beitrag die angegebene Publikation hierzu leistet.

Audio Augmented Reality (Florian Heller)

  • Yolanda Vazquez-Alvarez, Ian Oakley, Stephen A. Brewster, 2012, Auditory display design for exploration in mobile audio-augmented reality, Pers. Ubiq. Comp. Link
  • Florian Heller, Aaron Krämer, and Jan Borchers. Simplifying Orientation Measurement for Mobile Audio Augmented Reality Applications. In CHI '14: Proceedings of the 2014 ACM annual conference on Human Factors in Computing Systems, pages 615–624, Apr 2014. Link
  • Yolanda Vazquez-Alvarez and Stephen A. Brewster. 2011. Eyes-free multitasking: the effect of cognitive load on mobile spatial audio interfaces. In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI '11). ACM, New York, NY, USA, 2173-2176. DOI=10.1145/1978942.1979258 Link

Hand Postures, Grasping, and Pinching (Christian Corsten)

  • Raphael Wimmer. 2010. Grasp Sensing for Human-Computer Interaction. In Proc. TEI '11. ACM, pp. 221-228. Link
  • Katrin Wolf, Christian Müller-Tomfelde, Kelvin Cheng, and Ina Wechsung. 2012. PinchPad: Performance of Touch-Based Gestures while Grasping Devices. In Proc. TEI '12, ACM, pp. 103-110. Link
  • Katrin Wolf and Niels Henze. 2014. Comparing Pointing Techniques for Grasping Hands on Tablets. In Proc. MobileHCI '14. ACM, pp. 53-62. Link

Back-of-Device Interaction (Christian Corsten)

  • Jacob O. Wobbrock, Brad A. Myers, and Htet Htet Aung. 2008. The Performance of Hand Postures in Front- and Back-of-Device Interaction for Mobile Computing. Int. J. Hum.-Comput. Stud. 66, 12 (December 2008), pp. 857-875. Link
  • Mohammad Faizuddin Mohd Noor, Andrew Ramsay, Stephen Hughes, Simon Rogers, John Williamson, and Roderick Murray-Smith. 2014. 28 Frames Later: Predicting Screen Touches from Back-of-Device Grip Changes. In Proc CHI '14. ACM. Link
  • Patrick Baudisch and Gerry Chu. 2009. Back-of-Device Interaction Allows Creating Very Small Touch Devices. In Proc. CHI '09. ACM, pp. 1923-1932. Link

Tangibles on Interactive Surfaces (Simon Voelker)

  • Rong-Hao Liang, Han-Chih Kuo, Liwei Chan, De-Nian Yang, and Bing-Yu Chen. 2014. GaussStones: shielded magnetic tangibles for multi-token interactions on portable displays. In Proceedings of the 27th annual ACM symposium on User interface software and technology (UIST '14). ACM, New York, NY, USA, 365-372. DOI=10.1145/2642918.2647384 Link

Multi-Touch am Arbeitsplatz (Philipp Wacker)

  • Xiaojun Bi, Tovi Grossman, Justin Matejka, and George Fitzmaurice. “Magic Desk: Bringing Multi-Touch Surfaces into Desktop Work.” In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems, 2511–20. CHI ’11. New York, NY, USA: ACM, 2011. Link
  • Simon Voelker, Chat Wacharamanotham, and Jan Borchers. “An Evaluation of State Switching Methods for Indirect Touch Systems.” In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems, 745–54. ACM, 2013. Link

Authoring Interfaces for Software Development (Jan-Peter Krämer)

  • Ko, A. J., & Myers, B. A. (2006). Barista: An implementation framework for enabling new tools, interaction techniques and views in code editors. the SIGCHI conference (pp. 387–396). New York, New York, USA: ACM. http://doi.org/10.1145/1124772.1124831
  • Rothermel, K. J., Cook, C. R., Burnett, M. M., Schonfeld, J., Green, T. R. G., & Rothermel, G. (2000). WYSIWYT testing in the spreadsheet paradigm: an empirical evaluation. the 22nd international conference (pp. 230–239). New York, New York, USA: ACM. http://doi.org/10.1145/337180.337206

Defining Animation (Jan-Peter Krämer)


Multitouch Manipulation of 3D Objects (Christian Cherek)

  • Luc Vlaming, Christopher Collins, Mark Hancock, Miguel Nacenta, Tobias Isenberg, and Sheelagh Carpendale. 2010. Integrating 2D mouse emulation with 3D manipulation for visualizations on a multi-touch table. In ACM International Conference on Interactive Tabletops and Surfaces (ITS '10). ACM, New York, NY, USA, 221-230. DOI=10.1145/1936652.1936693 http://doi.acm.org/10.1145/1936652.1936693
  • Kenrick Kin, Tom Miller, Björn Bollensdorff, Tony DeRose, Björn Hartmann, and Maneesh Agrawala. 2011. Eden: a professional multitouch tool for constructing virtual organic environments. In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI '11). ACM, New York, NY, USA, 1343-1352. DOI=10.1145/1978942.1979141 http://doi.acm.org/10.1145/1978942.1979141

Simulation to Support Learning (Krishna Subramanian) (IN ENGLISH)

  • Samad Kardan and Cristina Conati. 2015. Providing Adaptive Support in an Interactive Simulation for Learning: An Experimental Evaluation. In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI '15). ACM, New York, USA, pp. 3671-3680. DOI=10.1145/2702123.2702424. Link

Versuchen Sie, die Artikel online (s.u.) oder in der Bibliothek zu finden. Beim Kick-Off Meeting sollten Sie sich bereits darüber im Klaren sein, welche der Themen Sie besonders interessieren.

Die Bearbeitung der Themen erfolgt in Zweiergruppen. Zusätzlich suchen Sie aktuelle wissenschaftliche Publikationen zum Thema Ihres Papers und stellen diese Publikationen zusammen mit ihm vor. Wie viele zusätzliche Quellen wir erwarten hängt vom jeweiligen Thema ab und wird bei der Vorbesprechung bekannt gegeben.
Wichtige Links (der Zugriff auf die Archive ist nur innerhalb der RWTH frei, bei einer Verbindung über VPN benutzen Sie dazu bitte einen full tunnel):

Zusatzinformationen:




Created by corsten. Last Modification: Wednesday 11 of November, 2015 10:09:34 by corsten.

Media Computing Group at RWTH Aachen

Search

in: